Bei der Produktion und der Verarbeitung unserer Nahrungsmittel sowie bei deren Verpackung und Transport entstehen Treibhausgase. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit dieser Problematik auseinander. Mithilfe von „Eaternity“ berechnen die Lernenden die Menge an Treibhausgasen, welche die einzelnen Zutaten ihres Menüs verursachen. Die Schülerinnen und Schüler lernen, woraus eine klimafreundliche Ernährung besteht und erhalten Zugriff zu klimafreundlichen Rezepten.

Zyklus: 3. Zyklus
Kompetenzbereich: Anwendungskompetenzen
Fachbereich: Wirtschaft, Arbeit, Haushalt